Ordnung Sperlingsvögel (Passeriformes)

Sperlingsvögel bilden die größte Ordnung der Klasse der Vögel.

Familie Drosseln (Turdidae)

Amsel (Turdus merula)
Chemnitz, 04.02.2006; Amselhahn; Stäfa, Schweiz, 06.07.2011; Jungvogel;

Rotkehlchen (Erithacus rubecula)
Pfäffikersee, Auslikon,Schweiz, 09.12.2011;

Singdrossel (Turdus philomelos)
Werdau, 14.03.2013; gehört zu den besten Sängern unter den einheimischen Singvögeln; die Oberseite des Gefieders ist einfarbig braun, die Flecken auf der Brustseite sind pfeilförmig; Teilzieher, überwintert im Mittelmeerraum; ernährt sich von Würmern, Insekten, Früchten und Schnecken, um Schneckenhäuser aufzubrechen, benutzt sie Steine, was als Drosselschmiede bezeichnet wird.

Wacholderdrossel (Turdus pilaris)
Jettingen-Scheppach, 31.05.2012; Vorkommen in Mittel- und Nordeuropa; Kurzstreckenzieher, Winterquartier in Mittel- und Südeuropa; Scheitel und Nacken sind grau; ernährt sich von Insekten, Würmern, Beeren und Obst.


Familie Finken (Fringillidae)

Buchfink (Fringilla coelebs)

Gimpel (Pyrrhula pyrrhula)
Jettingen-Scheppach, 21.02.2010;

Grünfink (Carduelis chloris)
Jettingen-Scheppach, 29.12.2007, 28.01.2010;

Kernbeißer (Coccothraustes)
Jettingen-Scheppach, 10.02.2012;

Stieglitz (Carduelis carduelis)
Werdau, 08.03.2010, Tussenhausen, 27.05.2015;

Kleiber Kleiber picture galleries for websitesby VisualLightBox.com v6.1

Familie Kleiber (Sittidae)

Kleiber (Sitta europaea)
Jettingen-Scheppach, 28.01.2010, Schweiz, 13.11.2012; Kleiber haben die Eigenart, auf akrobatische Weise stammabwärts am Baum oder an der Unterseite von Ästen zu laufen. "Spechtmeise" wird er auch genannt, weil er mit seinem Schnabel Insekten aus morschem Holz zu hackt.


Familie Krähenvögel (Corvidae)

Alpendohle (Pyrrhocorax graculus)
Rauschberg, Ruhpolding, 27.12.2007, Nebelhorn, Obersdorf, 21.02.2017;

Elster (Pica pica)
Werdau, 18.06.2010, 09.05.2011;

Rabenkrähe (Corvus corone)
Werdau, 17.05.2009, Pfäffikersee, Auslikon, Schweiz, 20.04.2012; Nahrungsspektrum umfasst Insekten und deren Larven, Schnecken oder kleine Wirbeltiere, pflanzliche Nahrung wie Saaten, Früchte oder Wurzeln, Aas und Küchenabfälle; nach wissenschaftlichen Untersuchung verfügen Rabenvögel über Intelligenz und schnelles Lernvermögen und legen auch ein ausgeprägtes Sozialverhalten an den Tag.

Kohlmeise, adult Kohlmeise, Jungvogel Kohlmeise, Jungvogel Kohlmeise, adult picture galleries for websitesby VisualLightBox.com v6.1

Familie Meisen (Paridae)

Kohlmeise (Parus major)
Werdau 2006; Männchen, adult, Werdau, 14.05.2007; Jungvogel, Jettingen-Scheppach, 15.12.2010, Weibchen, adult;

Mehlschwalbe picture galleries for websitesby VisualLightBox.com v6.1

Familie Schwalben (Hirundinidae)

Mehlschwalbe (Delichon urbicum)
Jettingen-Scheppach, 11.07.2007;


Familie Seidenschwänze (Bombycillidae)

Seidenschwanz (Bombycilla garrulus)
das gehäufte Auftreten von Seidenschwänzen im Herbst wird als Vorbote für einen strengen Winter gewertet, der massenhafte Einfall dieser sogenannten Invasionsvögel hängt aber eher von der Nahrungssituation im angestammten Brutgebiet, den Wäldern Nordskandinaviens und Russlands, ab; bei zu hoher Brutdichte im Sommer reicht die Nahrung für den Winter nicht aus und die Vögel wandern Richtung Mitteleuropa, wo für den typischen Beerenfresser (Lieblingsspeise Beeren von Ebereschen) das Nahrungsangebot größer ist; letzter mir bekannter Masseneinflug 2012/2013.

Feldsperling
Haussperling Haussperling Weidensperling picture galleries for websitesby VisualLightBox.com v6.1

Familie Sperlinge (Passeridae)

Feldsperling (Passer montanus)
Pfäffikersee, Auslikon, Schweiz, 18.05.2012; etwas kleiner und scheuer als der Haussperling; brütet in Baumhöhlen, oft in der Nähe von landwirtschaftlichen Nutzflächen und Siedlungen; ernährt sich von Gras- und Getreidesamen.

Haussperling (Passer domesticus)
Stäfa, Schweiz, 24.06.2011, Tierpark Lange Erlen, Basel, Schweiz, 14.07.2013; auch Spatz genannt, einer der bekanntesten und früher am weitesten verbreitete Singvogel; Kulturfolger des Menschen; Bestandsrückgang seit der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts in Mitteleuropa, inzwischen auf der Vorwarnliste bedrohter Arten.

Weidensperling (Passer hispaniolensis)
Casa medusa, Lanzarote, 20.06.2009; im Mittelmeerraum verbreitet, auch auf den Kanarischen Inseln zu finden.


zurück zur Übersicht "Vögel"

Aktualisiert 07/2017