Ordnung Greifvögel (Accipitriformes)

 

Familie Habichtartige (Accipitridae)

Mäusebussard (Buteo buteo)
Jettingen-Scheppach, 28.03.2008, Stäfa (Schweiz), 08.04.2011; in Deutschland Standvogel; natürliche Feinde sind Uhu, Habicht, Krähen, Kolkrabe und Marder, neben dem Rotmilan stehen auch Mäusebussarde weit oben auf der Liste der Todfunde unter Windkraftanlagen.

Rotmilan (Milvus milvus)
Tussenhausen, 20.07.2016, 29.05.2017; bis vor einigen Jahren in Europa aufgrund der ständige Verfolgung durch den Menschen einer der seltensten Greifvögel; besonders gefährdet durch die Rotorblätter von Windrädern.

Sperber(Accipiter nisus)
Jettingen-Scheppach, 11.08.2013;

Wiesenweihe (Circus pygargus)
Stäfa, Schweiz, 17.06.2012; Lebensraum offene Kulturlandschaften; jagt über offenem Gelände, Beute sind kleine Säugetiere wie Wühlmäuse und größere Insekten; brütete ursprünglich in Mooren und Feuchtwiesen, infolge Zerstörung der Lebensräume durch Trockenlegung und intensive landwirtschaftliche Nutzung von Niederungen Verlagerung der Brutplätze auf landwirtschaftlichen Flächen, wo die Bruten wiederum durch Erntemaschinen stark gefährdet sind, Brutverluste auch durch natürliche Feinde wie z.B. Wildschweine, Marder und Füchse; in Bayern steht die Wiesenweihe auf der höchsten Gefährdungsstufe, d. h. sie ist vom Aussterben bedroht.


zurück zur Übersicht "Vögel"

Aktualisiert 07/2017