Ordnung Käfer (Coleoptera)

Seite 2

Erzfarbener Kanalkäfer picture galleries for websitesby VisualLightBox.com v6.1
Familie Laufkäfer (Carabidae)

Erzfarbener Kanalkäfer (Amara aenea)
Werdau, 21.09.2011; ernährt sich von kleineren Insekten wie Fruchtfliegen und von Pflanzensamen;


Familie Marienkäfer (Coccinellidae)

Werdau, 08.04.2010 (2); Werdau, 29.07.2010 (1);
Stäfa, Schweiz, 23.06.2012 (2);
Stäfa, Schweiz, 21.04.2012 (2);
Tussenhausen, 31.05.2017 (1);

Der Siebenpunkt-Marienkäfer (Coccinella septempunctata), war in Deutschland und Österreich 2006 Insekt des Jahres.
Marienkäfer sind auf der Welt weit verbreitet. Für andere Tiere sind sie ungenießbar, die meist rote Grundfärbung dient dazu, dass eigentliche Fressfeinde wie Ameisen, Spinnen oder Vögel den unangenehmen Geschmack mit der Farbe in Verbindung bringen und zukünftig auf den Genuss von Marienkäfern verzichten.

Die Anzahl der Punkte auf dem Rücken des Marienkäfers sind genetisch festgelegt und lassen nicht auf das Alter schließen.

Die meisten Marienkäferarten ernähren sich von von Blatt- und Schildläusen und werden wegen ihrer Nützlichkeit geschätzt. Ausserdem gilt der Marienkläfer als Glückssymbol, regional hat er ganz unterschiedliche Namen wie z.B. Himmelmiezel oder Motschekiebchen in Sachsen und Thüringen.

Der Asiatische Marienkäfer (Harmonia axyridis) droht unsere heimischen Arten durch seine massenhafte Vermehrung zu verdrängen.


Familie Rüsselkäfer (Curculionidae)

Brennnessel-Grünrüssler (Phyllobius pomaceus)
Stäfa, Schweiz, 19.06.2012;
auch Nessel-Blattrüssler; ernährt sich hauptsächlich von Blättern der Brennnessel, die Larven von den Wurzeln.

Gewöhnlicher Kleinrüssler (Ceutorhynchus contractus)
Stäfa, Schweiz, 19.05.2012;
klein und gedrungen, Flügeldecken leicht metallisch glänzend.

Schwertlilienrüssler (Mononychus punctumalbum)
Pfäffikersee, Auslikon, Schweiz, 28.05.2010; Lebensraum auf der Sumpfschwertlilie; in Mitteleuropa heimisch, in sülichen Regionen häufiger als im Norden; die Larven entwickeln sich in den Fruchtkapseln der Schwertlilien.

ohne deutschen Namen (Larinus planus)
Königsbrunn, 30.05.2016; Lebensraum trockene Orte, oft an Korbblütlern; ernährt sich von verschiedenen Distelarten; noch häufig auftretend, aber mit rückläufiger Tendenz.

Dunkler Samenkäfer Dunkler Samenkäfer picture galleries for websitesby VisualLightBox.com v6.1

Familie Samenkäfer (Bruchidae)

Dunkler Samenkäfer (Bruchus affinis)
Stäfa, Schweiz, 17.06.2012; helle Haarflecken auf der Oberseite, letztes Hinterleibssegment nicht von den Flügeldecken bedeckt; von Mai bis Juli an Waldrändern und auf Wiesen zu finden.

Mausgrauer Sandschnellkäfer Mausgrauer Sandschnellkäfer picture galleries for websitesby VisualLightBox.com v6.1

Familie Schnellkäfer (Elateridae)

Mausgrauer Sandschnellkäfer (Agrypnus murinus)
Tussenhausen, 16.05.2017, 17.05.2017; Flugzeit Frühjahr und Sommer; erwachsenen Käfer ernähren sich von Gräsern und Blättern; die Larven durchlaufen eine mehrjährige Entwicklung, sie ernähren sich räuberisch von anderen Insektenlarven und kleinen Würmern.

Bibernellen-Blütenkäfer picture galleries for websitesby VisualLightBox.com v6.1

Familie Speckkäfer (Dermestidae)

Bibernellen-Blütenkäfer (Anthrenus pimpinellae)
Stäfa, Schweiz, 26.05.2012;
Die Larven leben vor allem in Vogelnestern und ernähren sich von toten tierischen Stoffen. Die Nahrung der Käfer selbst besteht aus Pollen.

Rotgelber Weichkäfer Rotgelber Weichkäfer picture galleries for websitesby VisualLightBox.com v6.1

Familie Weichkäfer (Cantharidae)

Rotgelber Weichkäfer (Rhagonycha fulva)
Bäretswil, Schweiz, 22.05.2010 (2); auch Roter Weichkäfergenannt; Lebensraum Wälder, Felder, Wiesen und Gärten, tritt oft in Gruppen auf; ernährt sich von kleinen Lebewesen und Pollen;

Zweifleckiger Zipfelkäfer Zweifleckiger Zipfelkäfer picture galleries for websitesby VisualLightBox.com v6.1

Familie Zipfelkäfer (Malachiidae)

Zweifleckiger Zipfelkäfer (Malachius bipustulatus)
Tussenhausen, 25.05.2016; rötlicher Fleck an jedem Flügeldeckenenden; April bis Juli an Blüten, ernährt sich überwiegend von Pollen.


zurück zur Übersicht "Insekten"

Aktualisiert 07/2017