Apfel
Avocado
Bergahorn
Birke
Blütenkirsche
Bougainvillea
Eberesche
Eibe
Eiche
Forsythie
Ginkgo
Granatapfel
Hibiskus
Magnolie
Olivenbaum
Orange
Vogelkirsche
Weide
Zitrone
Kreta, 28.04.2008 Bethlehem, Palästina, 30.08.2019 Bethlehem, Palästina, 30.08.2019 picture galleries for websitesby VisualLightBox.com v6.1
Orange (Citrus × sinensis L.)

Ordnung Seifenbaumartige (Sapindales)
Familie Rautengewächse (Rutaceae)

Der Orangenbaum stammt aus Asien und ist eine Kreuzung aus Mandarine (Citrus reticulata) und Pampelmuse (Citrus maxima). Der gebräuchliche Name Apfelsine leitet sich von Apfel-Sine, chinesischer Apfel, ab. Nach Europa kam die Orange wohl im 15. Jahrhundert.

Der Name der Früchte hat nichts mit der Farbe ihrer Schale zu tun und ist auch kein Merkmal für die Reife. In Regionen mit tropisch-warmen Nächten und hoher Luftfeuchtigkeit bleiben Orangen ganzjährig grün.

Aktualisiert 08/2020