Apfel
Avocado
Bergahorn
Birke
Blütenkirsche
Bougainvillea
Eberesche
Eibe
Eiche
Forsythie
Ginkgo
Granatapfel
Hibiskus
Magnolie
Olivenbaum
Orange
Vogelkirsche
Weide
Zitrone
Getsemani, 28.08.2019 Getsemani, 28.08.2019 Getsemani, 28.08.2019 picture galleries for websitesby VisualLightBox.com v6.1
Olivenbaum (Olea europaea)

Ordnung Lippenblütlerartige (Lamiales)
Familie Ölbaumgewächse (Oleaceae)

Der Olivenbaum ist der in Europa bekannteste Vertreter der Ölbaumgewächse und eine der ältesten und häufigsten Kulturpflanzen. Bereits seit dem 4. Jahrtausend v. Chr. wird er als Nutzpflanze kultiviert.

Der mittelgroße, im Alter oft knorrige Baum ist besonders im Mittelmeerraum, aber auch auf den Kanaren und in Vorderasien zu finden. Aus seinen Früchten wird das wertvolle Olivenöl gewonnen. Das Holz des Olivenbaums ist sehr hart, der griechischen Mythologie nach soll die Keule des Herkules aus diesem Holz gewesen sein.

Im Christentum ist die Taube mit dem Ölzweig Symbol des Friedens. Noah schickte nach der Sintflut eine Taube los, sie kehrte mit einem Ölzweig im Schnabel zurück und die Erde grünte wieder. Jesus von Nazaret hielt im Garten Getsemani am Fuß des Ölbergs in Jerusalem zwischen Olivenbäumen im Bewusstsein des ihm Bevorstehenden Zwiesprache mit Gott.
Aktualisiert 08/2020