Apfel
Bergahorn
Birke
Eibe
Forsythie
Ginkgo
Hibiskus
Weide
apfelbluete apfelbluete apfelbluete_2 apfelbluete_3 picture galleries for websitesby VisualLightBox.com v6.1
Apfel (Malus)

Ordnung Rosenartige (Rosales)
Familie Rosengewächse (Rosaceae)

Es gibt etwa 40 Apfelbaumarten, die auf der ganzen Welt verbreitet sind, bekannteste Art ist der Kulturapfel (Malus domestica).
Ursprünglich wahrscheinlich aus dem Gebiet zwischen Euphrat und Tigris stammend, ist der Apfel einer der ältesten kultivierten Obstbäume. Seit Jahrhunderten werden Äpfel gezüchtet, veredelt, verfeinert. Es wird versucht, die Pflanzen resistent gegen Schädlinge und äußere Einflüsse zu machen – oft mit dem Einsatz von Pestiziden in den großen Anbaugebieten.

Viele Mythen, Geschichten, Sprichwörter gibt es zum Thema Apfel. In vielen Kulturen gilt der Baum als Paradiesbaum, für die Kelten war der Apfelbaum einer der sieben heiligen Bäume, im Christentum ist der Apfel die Frucht der Verführung, die Adam und Eva vom Baum der Erkenntnis pflückten.
Ein englisches Sprichwort sagt "One apple a day keeps the doctor away."

Aktualisiert 11/2016